Organisation
Zuhause

Organisation

Unsere Aufgaben
in diesem
Fachbereich

  • Aktuelle Neuigkeiten zur Mittelvergabe
  • Abgabetermine für Anträge und Verwendungsnachweise
  • Formulare zu Anträgen oder Verwendungsnachweisen
  • Anforderungen zu Förderungen, Vergabekriterien und Checklisten

 

Der Verwaltungsbereich Finanzen und Controlling informiert über aktuelle Neuigkeiten zur Vergabe von Fördermitteln. Hier erfahren Sie Abgabetermine für Anträge und Verwendungsnachweise  und erhalten Informationen zu Anforderungen zu Förderungen wie Vergabekriterien und Checklisten. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, Formulare zu Anträgen oder Verwendungsnachweisen herunterzuladen.

 

Bei Fragen rufen Sie mich gerne an.

Pressemitteilungen

Im folgenden finden Sie verschiedene Pressemitteilungen und Informationsmaterial zu unseren Projekten

Stellungnahmen

Stellungnahmen zu Anfragen des Landtages

Die LSSH nimmt regelmäßig zu Anfragen des Landtages bzw. des Sozialausschusses Stellung. Zu folgenden Drucksachen wurde wie folgt Stellung genommen:

Stellungnahme zum Koalitionsvertrag 2012-2017 des Landes Schleswig-Holstein

Der Koalitionsvertrag für Schleswig-Holstein 2012-2017 von SPD, BÜNDIS 90/DIE GRÜNEN und SSW sieht in VI.2.5 eine Änderung der Drogenpolitik vor und diskutiert dabei folgende Themen: eine Anhebung der Eigenbedarfsgrenze von Cannabis, die Einrichtung von Drogenkonsumräumen und das Einführen des Instruments „Drug-Checking“. Im Auftrag des Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung führte die LSSH eine landesweite Befragung der Fachkräfte der Suchtarbeit durch.

Aktuell wird das Thema Cannabis im Bundesgebiet stark diskutiert. Insbesondere ein Vorschlag der GRÜNEN, Cannabis unter bestimmten Bedingungen in Deutschland zu erlauben, stößt auf sehr geteilte Meinungen.

Hier finden Sie sämtliche Formulare für Verwendungsnachweise, Anträge etc. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Monika Fries.

 

Ein paar allgemeine Informationen, die für alle Anträge und alle Vergabetöpfe gleichermaßen gültig sind:

  1. Alle genannten Fristen stellen sogenannte Ausschlussfristen dar. Wenn ein Antrag also bis zu genannter Frist (bspw. 15.03.) nicht bei der LSSH vorliegt, wird dieser Antrag nicht mehr berücksichtigt. Ausschlaggebend ist der Poststempel.
  2. Bitte senden Sie Ihre Anträge jeweils an die LSSH und zur Kenntnis an Ihren Verband
  3. Um die Fristen zu wahren ist es möglich, den Antrag, oder aber auch den Verwendungsnachweis, per Email oder Fax an die LSSH zu schicken. Das jeweilige rechtsverbindliche Original ist zeitnah per Post an die LSSH zu senden.

Allgemeine Formulare

Krankenkassen

Die aktuellen Anträge für die:

Auf dieser Seite finden Sie auch alle anderen wichtigen Informationen, die Sie zum Thema Krankenkassenanträge benötigen.

Falls darüber hinaus dennoch Fragen auftauchen sollten, steht Ihnen das Team der Landesstelle gerne zur Verfügung.

Stellenausschreibung der Landesstelle für Suchtfragen Schleswig-Holstein e.V.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung für ein Praktikum.

 

Gerne können Sie bei uns auch ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvieren.

 

Telefonische Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie vorab unter  0431 – 5403 – 345 bei der kaufm. Geschäftsführerin der LSSH, Frau Monika Fries. Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:

 

Landesstelle für Suchtfragen Schleswig-Holstein e.V., Schreberweg 5, 24119 Kronshagen, z. Hd. Frau Fries oder per mail an sucht@lssh.de

Stellenausschreibung Fachambulanz in Osnabrück

Für die Fachambulanz für Suchtprävention und Rehabilitation in Osnabrück sucht der Caritasverband

zum 1. Juni 2017 oder später unbefristet eine Leitung in Vollzeit.

Details der Ausschreibung finden Sie hier!

Monika Fries

Dipl.-Kauffrau

Kaufmänn. Geschäftsführung, Finanzen, Controlling

T 0431 – 5403 – 345

F 0431 – 5403 – 355

M monika.fries[at]ssh.de