Lisa Wilke

13 April 2017

Keine Kommentare

Zuhause News Archiv

Weltweite Tabakstudie veröffentlicht

Weltweite Tabakstudie veröffentlicht

Laut einer im April 2017 veröffentlichten Studie in der Fachzeitschrift “The Lancet” stellt der weltweite Tabakkonsum immer noch ein großes gesundheitliches Problem dar.

Cigarette with ash on grey wooden table

So verursachte das Rauchen im Jahr 2015 etwa 10% aller weltweiten Todesfälle, das sind mehr als 6 Millionen Menschen.

Alleine in Deutschland sterben jährlich rund 121.000 Menschen an den Folgen des Rauchens.

Im europäischen Vergleich liegt die Bundesrepublik in Bezug auf die Maßnahmen zur Einschränkung des Tabakkonsums damit laut der im März vorgestellten Tabakkontrollskala auf dem vorletzten Platz.

 

Um die Gesundheitsgefahren durch das Rauchen zu minimieren, empfiehlt die Skala u.a. Tabaksteuererhöhungen, ein umfassendes Werbeverbot sowie Unterstützung beim Rauchstopp.

Weitere Informationen zur Studie in “The Lancet” finden Sie hier.

Informationen zur Tabakkontrollskala finden Sie hier und hier.