Mirja Piatkowski

17 April 2018

Keine Kommentare

Zuhause Seminare

MOTIVIERENDE KURZINTERVENTION

MOTIVIERENDE KURZINTERVENTION

MOVE ist ein bundesweit etabliertes und evaluiertes Interventionskonzept zur Förderung und Unterstützung der Veränderungsbereitschaft bei problematischem Verhalten.

 

Das vermittelte Beratungskonzept orientiert sich an den Prinzipien des Motivational Interviewing (MI) und des Transtheoretischen Modells der Verhaltensänderung (TTM) und wurde an die Zielgruppe “Jugendliche” angepasst. MOVE wird für verschiedene Settings und mit verschiedenen Themenschwerpunkten angeboten, hat aber immer die gleiche Grundstruktur.

 

Theoretische Grundlagen und Hintergrundwissen wie z. B. rechtliche Aspekte, Entwicklungsaufgaben, Funktionalität von Suchtmittelkonsum werden in Form von kurzen theoretischen Inputs durch Begleitmaterialen und Übungen in Kleingruppen vermittelt.

sina
01-document-icon-grey
Zuständige Referentin

Sina Jädicke

Kategorie

Seminare

Unser Tandem der LSSH unterstützt Sie gerne:

Patrick Sperber

Dipl. Psychologe

Sina Jädicke

M. Sc. Public Health Nutrition

MOVE ist ein bundesweit etabliertes und evaluiertes Interventionskonzept zur Förderung und Unterstützung der Veränderungsbereitschaft bei problematischem Verhalten.

Es werden Inhalte, Methodik und Didaktik zur Ansprache von konsumierenden Jugendlichen vermitteln.

MOVE ist ein Interventionskonzept zur Förderung und Unterstützung

der Veränderungsbereitschaft von Jugendlichen bei problematischem Verhalten.

 

Die Veranstaltung umfasst drei Tage und orientiert sich am Motivational Interviewing

und am Transtheoretischen Modells der Verhaltensänderung.

 

Die Ausbildung wird mit einem Zertifikat abgeschlossen

25. – 27. Juni 2019

in Flensburg

 

Veranstalter: Diakonisches SuchtHilfeZentrum Flensburg

in Kooperation mit der LSSH

 

Weitere Termine auf Anfrage

Frage